• autor.markus@mattzick.net
Deutsche Dystopien
Thomas Jaekel – Drecksratte

Thomas Jaekel – Drecksratte

In der von Christoph Zachariae erschaffenen ÖDLAND-Welt spielt Thomas Jaekels „Drecksratte“

Vierzig Jahre nach dem Zusammenbruch unserer Gesellschaft verfolgt der Leser die Protagonistin, die sich erst einer Siedlung befindet, die aus einem der Mad-Max Filme kommen könnte. Sie entkommt dieser Welt und betritt eine andere, in der sich eine völkische Ökodiktatur gebildet hat, nur um erneut zu fliehen, und man darf lernen, dass nicht alle Länder durch die Katastrophe untergegangen sind.

Während des Lesens hatte ich einige WTF Momente, denn Jaekels Roman ist an einigen Stellen recht brutal, definitiv nichts für zarte Gemüter! Der Autor strapaziert hier und da das Glück seiner beiden Protagonisten arg, das wäre aber mein einziger Kritikpunkt!

https://amzn.to/3panG7L

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.