• autor.markus@mattzick.net
Deutsche Dystopien
Uwe Laub – Dürre

Uwe Laub – Dürre

In “Dürre” packt Uwe Laub gekonnt gleich mehrere Themen. Die titelgebende Dürre schafft dabei ein fast postapokalyptisches Szenario. Fast, weil es eine Welt, ein Deutschland, beschreibt, dass gerade auf der Kippe steht oder eben kurz danach mit den Folgen von Wassermangel zu käpfen hat. Dystopisch, weil es in der beschriebenen Gesellschaftsform, in der jeder auf seinen CO2 Abdruck zu achten hat, viele Verlierer gibt. Eine Behörde achtet streng auf die Einhaltung der zugewiesenen Einheiten und nur wenige gewinnen und bereichern sich am System.

Die Kontrolle der Bürger durch den Staat und IT-Systeme und der Wassermangel sind hochbrisante Themen, die in Ansätzen bereits vorhanden sind. Hervorragend recherchiert.

Webseite: https://www.uwelaub.de

Amazon: https://amzn.to/32jWpGW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.